Vom Euphrat an die Altmühl
Die Forschungsstelle Christlicher Orient an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt
Herausgegeben von Bruns, Peter / Luthe, Heinz Otto
series: Eichstätter Beiträge zum Christlichen Orient
volume: 001
pages/dimensions: XXIV, 223 Seiten, 49 Abbildung(en), 2 Tabellen, 24 Tafeln - 24,0 × 17,0 cm
language: deutsch
binding: Gebunden
weight: 650
publishing date: 1. Auflage 02.2012
price info: 56,00 Eur[D] / 57,60 Eur[A]
ISBN: 978-3-447-06644-0
56,00 Eur
Im November 2009 wurde an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt die „Forschungsstelle Christlicher Orient“ eröffnet, die sich mit allen Aspekten kirchlichen und gesellschaftlichen Lebens orientalischer Christen von den Anfängen bis zur Gegenwart beschäftigt. Ausschlaggebend für die Gründung der Forschungsstelle waren sowohl die desolate Lage und Zukunft der Christen in den Ländern des Nahen und Mittleren Ostens als auch die Vernachlässigung der Wissenschaft vom Christlichen Orient an den Hochschulen. Die Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt sieht in der Bewahrung dieses bedeutsamen kulturellen Erbes und in der Erfassung von Lebenslage und Zukunftschancen der orientalischen Christen eine Möglichkeit inhaltlicher Weiterentwicklung und der Schärfung ihres Selbstverständnisses.
Vom Euphrat an die Altmühl ist der erste Band der von der Forschungsstelle herausgegebenen Schriftenreihe „Eichstätter Beiträge zum Christlichen Orient“. Er enthält die Beiträge zur Eröffnungsveranstaltung, darunter eine umfangreiche Einführung in Grundfragen, Geschichte und aktuelle Probleme einer „Wissenschaft vom Christlichen Orient“. Darüber hinaus stellt der Band das Programm und die laufenden Arbeiten der Forschungsstelle vor und gibt Einblick in das Forschungsprojekt „Orientalische Quellen zum Kirchenrecht“.