Journals » Oriental Studies » Oriens Christianus
Die seit 1901 erscheinende Zeitschrift ist dem Christlichen Orient im engeren Sinn gewidmet, d.h. unter Ausschluss der griechischen und slawischen Christenheit. Geographisch reicht ihr Gebiet von Äthiopien bis Georgien und vom Nahen Osten bis Indien und China. Entsprechend dem Programm ihres Gründers Anton Baumstark werden nicht nur Beiträge zu religiösen Themen veröffentlicht, sondern zur gesamten geistigen und materiellen Kultur der orientalischen Christen. Der Oriens Christianus deckt damit ein Teilgebiet der Orientalistik, aber auch der Ostkirchenkunde ab. Neben Aufsätzen und Buchbesprechungen werden Quellen in den verschiedenen Sprachen und Schriften des Christlichen Orients veröffentlicht. Im deutschen Sprachraum ist sie die einzige Zeitschrift dieser Art, doch erscheinen die Bände unter internationaler Beteiligung.
hits 21 to 26 of 26 - page 2 of 2  «    ‹     
[79. Jg. 1995]
volume: 079
Paperback, X, 295 pages, 27 ill. - 24 × 17 cm
ISBN: 978-3-447-08928-9
    72,00 Eur 
[78. Jg. 1994]
volume: 078
Paperback, X, 289 pages, 30 ill. - 24 × 17 cm
ISBN: 978-3-447-08893-0
    72,00 Eur 
[77. Jg. 1993]
volume: 077
Paperback, X, 287 pages, 4 ill. - 24 × 17 cm
ISBN: 978-3-447-08871-8
    72,00 Eur 
[76. Jg. 1992]
volume: 076
Paperback, X, 285 pages, 31 ill. - 24 × 17 cm
ISBN: 978-3-447-08844-2
    72,00 Eur 
    59,00 Eur 
Hefte für die Kunde des Christlichen Orients
Im Auftrag der Görres-Gesellschaft herausgegeben von Kaufhold, Herbert / Kropp, Manfred

Art-Nr.: h0103
    0,00 Eur 
hits 21 to 26 of 26 - page 2 of 2  «    ‹