We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. By using Harrassowitz-Verlag.de you accept our cookies.
 
 
 
Imhausen, Annette
Ägyptische Algorithmen
Eine Untersuchung zu den mittelägyptischen mathematischen Aufgabentexten
series:
volume: 65
pages/dimensions: XI, 387 Seiten, 21 × 29,7 cm
language: deutsch
binding: Paperback
weight: 1158
publishing date: 1. Auflage 2002
prices: 58,00 Eur[D] / 59,70 Eur[A] / 99,00 CHF
ISBN: 978-3-447-04644-2
58,00 Eur

Ägyptische Algorithmen ist eine Neubearbeitung aller hieratischer mathematischen Aufgabentexte. Nach einer kurzen Übersicht über die Historiographie der pharaonischen Mathematik wird zunächst eine allgemeine Einführung in die ägyptischen mathematischen Texte gegeben, bevor die Zielsetzung der Arbeit dargelegt wird: eine Analyse der mathematischen Aufgabentexte (procedure texts, problem texts).
Im Gegensatz zu früheren Arbeiten wurde hier davon abgewichen, die ägyptischen mathematischen Texte lediglich in moderne mathematische Konzepte zu übersetzen. Statt dessen wird zunächst der Hintergrund der Aufgaben vorgestellt. Dazu wurden sowohl archäologische Quellen als auch administrative Texte verwendet. Dies gibt dem Leser eine Einführung in die jeweilige Aufgabengruppe und ihre Bedeutung für die ägyptische Kultur.
In der Analyse der Aufgabentexte, die den Hauptteil des Buches ausmacht, nimmt die Berücksichtigung der algorithmischen Struktur eine zentrale Rolle ein. Die verwendete Methode wird bis ins Detail erklärt. Mit ihr wurden die Prozeduren, die in den einzelnen Aufgaben zu finden sind, zunächst beschrieben und dann zueinander in Beziehung gesetzt. Dies erfolgt zunächst nur innerhalb der einzelnen Aufgabengruppen, in der Zusammenfassung sodann in Bezug auf die Gesamtheit der Aufgaben.

Loading...