We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. By using Harrassowitz-Verlag.de you accept our cookies.
 
 
 
Jahrbuch für Europäische Überseegeschichte
journal:
volume: Band 4 (2004)
pages/dimensions: 304 Seiten,7 Abbildungen - 24 × 17 cm
language: german, english, portuguese
binding: gebunden
publishing date: 1. Auflage 05.2004
prices: 49,00 Eur[D] / 50,40 Eur[A] / 84,00 CHF
ISBN: 978-3-447-09381-1
49,00 Eur

Das Jahrbuch für Europäische Überseegeschichte informiert über die Geschichte der Beziehungen Europas zu nichteuropäischen Kulturen, über aktuelle Forschungen, Debatten, Kontroversen und über Forschungslücken. Sein Hauptgegenstand sind die vielfältigen und variantenreichen Wechselbeziehungen Europas nach Übersee, soweit sie seit der Antike historisch greifbar sind.

Aus dem Inhalt:
Chr. Marx, Der Preis des Wohlwollens. Inder, Indigene und indirekte Herrschaft im britischen Empire
R.-H. Wippich, Oldenburg und Ostasien. Der Schiffs- und Handelsverkehr eines norddeutschen Kleinstaates im Chinesischen Meer in der Mitte des 19. Jahrhunderts
D. Bechtloff, Das Hamburger Handelshaus O’Swald und die Königin von Madagaskar
D. Brötel, Die Zelebrierung des französischen Empire: Kolonialausstellungen - Kolonialpropaganda - koloniale Repräsentation (1889-1931)
E. Hochmuth, Kontrast zur Moderne. Der Beitrag ethnologischer Veranstaltungen zu den nationalen und regionalen Universalausstellungen im späten 19. und 20. Jahrhundert
V. Arlt, Der Tanz der Christen. Zu den Anfängen der populären Musik an der Goldküste, ca. 1860-1930
F. Hartwig, Die Zanzibar National Archives und ihre Bestände

Loading...