Julius Klaproth (1783-1835) - Briefwechsel mit Gelehrten
Grossenteils aus dem Akademiearchiv in St. Petersburg. Mit einem Namensregister zu "Julius Klaproth: Briefe und Dokumente (BiblO 4)
[18]
Hrsg. v. Walravens, H
series: Orientalistik Bibliographien und Dokumentationen
volume: 18
pages/dimensions: XVIII, 218 Seiten, 17 × 24 cm
language: deutsch
binding: Paperback
weight: 400
publishing date: 1. Auflage 2002
price info: 58,00 Eur[D] / 59,70 Eur[A]
ISBN: 978-3-447-04586-5

   58,00 Eur
Der bedeutende Orientalist Julius Klaproth unterhielt einen umfassenden Briefwechsel. Ein wichtiger Teil des Materials ging nach Klaproths Tod an die Petersburger Akademie und ist von der Forschung bisher kaum herangezogen worden. In diesem Band wird erstmals der Briefwechsel mit einzelnen Korrespondenten herausgegeben; darunter befinden sich der Akademiepräsident und spätere Kulturminister S.S. Uvarov, der Sinologe und Germanist Heinrich Kurz, der Erfinder und Drucker Paul Schilling von Canstadt, der Sinologe Stanislas Julien, der Petersburger Orientalist Christian Daniel Frähn, der Japanforscher Philipp Franz von Siebold, der Geograph Karl Ritter, der Historiker Karl Friedrich Neumann, Alexander von Humboldt usw. Der Briefwechsel mit dem Sekretär der Akademie gibt Details über Klaproths Auftragsreisen. Diese Erstveröffentlichung macht unbekanntes Material zugänglich, bietet neue Einsichten in Klaproths Arbeitsweise und Charakter und die Beziehungen innerhalb der internationalen Gelehrtenrepublik.