Arabische Sternnamen in Europa
pages/dimensions: VIII, 240 Seiten - 24 × 17 cm
language: deutsch
binding: Paperback
weight: 0
publishing date: Print-on-Demand-Nachdruck 1959
price info: 49,00 Eur[D]
ISBN: 978-3-447-00549-4
More titles of this subject:Arabic Peoples: Religion Astrology /Astronomy
   49,00 Eur
Eine große Zahl heute international gebräuchlicher Sternnamen ist arabisch. Die genaue Herkunft und die Bedeutung der Namen werden jedoch immer wieder missgedeutet, weil meist Konjekturen die Grundlage der Untersuchung bilden. Paul Kunitzsch geht von der methodischen Voraussetzung aus, dass die Sternnamen in einem historisch sich abwickelnden Vorgang aus bestimmten Vorlagen entlehnt sind. Das Auffinden der Quellen und das Verfolgen der Entlehnungsvorgänge macht demnach zugleich Etymologie und Sinn sichtbar. Nach dieser Methode stellt er in seiner Studie Form, Bedeutung und Geschichte von 210 einzelnen arabischen Sternnamen dar. Ein eigenes Kapitel behandelt die sehr wichtigen Astrolasterne - hierbei zeichnen sich verschiedene Entlehnungsgeschichten ab, die vom 9. Jahrhundert bis in die 1930er-Jahre reichen. Neben der sachlichen Erklärung einer bestimmten Fremdwörtergruppe gewährt die Studie einen kleinen Blick in die Geschichte der Wortentlehnungen überhaupt, der dadurch besonders aufschlussreich ist, dass hier im Gegensatz zu anderen Wortgruppen alle Entwicklungsstadien in den Quellen selbst nachweisbar sind.