Ein demotisches juristisches Lehrbuch
Untersuchungen zu Papyrus Berlin P 23757 rto
[66]
series: Ägyptologische Abhandlungen Series
volume: 66
pages/dimensions: 255 Seiten, 9 Tafeln, 1 Klapptafel - 21 × 29,7 cm
language: deutsch
binding: Leinen
weight: 1000
publishing date: 1. Auflage 08.2004
price info: 58,00 Eur[D] / 59,70 Eur[A] / 99,00 CHF
ISBN: 978-3-447-05037-1

More titles of this subject:Ancient Egypt: Law Law
   58,00 Eur
Der demotische Papyrus Berlin 23757 rto stammt aus dem 3. Jahrhundert v. Chr. aus Achmim. Die Erstedition des Textes wird sicherlich nicht nur für Ägyptologen, sondern auch für Rechtshistoriker von Interesse sein, denn es handelt sich um ein juristisches Lehrbuch, das in Frage und Antwortform aufgebaut ist und dabei immer wieder auf eine Gesetzessammlung Bezug nimmt. Die erhaltenen Fragmente beschäftigen sich mit ganz unterschiedlichen Bereichen des altägyptischen Rechts, so z.B. der Bestätigung der Echtheit von Urkunden, der Berechnung von Zinseszinsen bei einem Getreidedarlehn, der Ablehnung von nachträglich veränderten Schriftsätzen vor Gericht, der Behandlung von Menschen, die heilige Tiere quälen sowie Einschränkungen für die Berufung zum Militärdienst. Den Wortbestand des Textes erschließt ein mit Faksimiles versehenes demotischdeutsches Glossar. Um den Papyrus Berlin P23757 rto funktionell einzuordnen, hat Sandra Lippert zusätzlich zur Edition des Textes eine Typologie der bekannten juristischen Bücher aus Ägypten erstellt, in der sie zwischen Fragmenten einer Gesetzessammlung und eines didaktischen Kommentars differenziert.