Jahrbuch für Europäische Überseegeschichte
[Band 1 (2001)]
volume: 001
pages/dimensions: 254 Seiten, 5 Abb., 2 Tab. - 24 x 17 cm
language: Englisch, Deutsch
binding: Paperback
weight: 500 g
publishing date: Print on Demand-Nachdruck 2001
price info: 49,00 Eur[D]
ISBN: 978-3-447-09258-6

Sequence
   49,00 Eur
Das Jahrbuch für Europäische Überseegeschichte informiert über die Geschichte der Beziehungen Europas zu nichteuropäischen Kulturen, über aktuelle Forschungen, Debatten, Kontroversen und über Forschungslücken. Sein Hauptgegenstand sind die vielfältigen und variantenreichen Wechselbeziehungen Europas nach Übersee, soweit sie seit der Antike historisch greifbar sind.

Aus dem Inhalt:
H. Maier, Streit der Kulturen?
D. Bechtloff, Netzwerke der frühen Neuzeit. Portugiesische Einwanderung nach Spanisch-Amerika am Beispiel einer Quelle von 1625
M. dos Santos Lopes, Wie die Wilden immer wilder wurden. Afrika als neue Welt
M. Trenk, Die weißen Indianer Kanadas. Zur Geschichte der „François Sauvages“
D. Brötel, Frankreichs indochinesisches Empire in der neueren Forschung
J. Meier, Cuba, quo vadis? Historische Orientierungsmarken einer Kirche auf Identitätssuche
P. Jenkins, Sources of Unexpected Light. Experiences with Old Mission Photographs in Research on Overseas History