Unbefangenheit
Keichûs Beitrag zur Wissenschaftstheorie im frühneuzeitlichen Japan
[8]
series: Izumi
volume: 8
pages/dimensions: 199 Seiten, 1 Abbildung - 17 × 24 cm
language: deutsch
binding: Paperback
weight: 300
publishing date: 1. Auflage 2000
price info: 64,00 Eur[D] / 65,80 Eur[A] / 109,00 CHF
ISBN: 978-3-447-04268-0

More titles of this subject:Japan: History
   64,00 Eur
Im theoretischen Begriffsfeld seines philologischen Opus rezipiert Keichû unter anderem den chinesisch-konfuzianischen Terminus wusi (jap. mushi, Unbefangenheit [vom Ich / von Parteilichkeit]). Vor welchen rezeptions- und sozial- wie geistesgeschichtlichen Hintergründen fand diese Aktualisierung statt und gegen welche Weisen des Befangenseins wandte sie sich? Die Studie versucht Argumente aus der Quellensprache zu gewinnen, die den sogenannten Begründer der Landesstudien (Kokugaku) als spezifisch neuzeitlichen Wissenschaftler auszeichnen und in seinem Werk ein ausgeprägtes Streben nach sogenannter Objektivität erkennen lassen.