Bibliothek und Wissenschaft
Blockbücher des 15. Jahrhunderts. Eine Experimentierphase im frühen Buchdruck. Beiträge der Fachtagung in der Bayerischen Staatsbibliothek München am 16. und 17. Februar 2012
[46 (2013)]
volume: 46 (2013)
pages/dimensions: VI, 364 Seiten - 24 × 17 cm, 106 Abb., 1 diagramm, 12 Tabellen
language: deutsch
binding: Paperback
weight: 800
publishing date: 1. Auflage 12.2013
price info: 99,00 Eur[D] / 101,80 Eur[A] / 129,00 CHF
ISBN: 978-3-447-10052-6
More titles of this subject:History of Publishing: 15/16th centuries
More titles of the journal:Bibliothek und Wissenschaft
   99,00 Eur
Am 16. und 17. Februar 2012 fand in der Bayerischen Staatsbibliothek München im Rahmen eines von der DFG geförderten Projekts eine Fachtagung zu Blockbüchern des 15. Jahrhunderts statt. Das von Bettina Wagner herausgegebene Themenheft von BuW präsentiert elf der vierzehn Vorträge, die durch eine zusätzliche Darstellung zum Einsatz von Infrarot-Technik zur Dokumentation von Wasserzeichen aus Blockbüchern ergänzt wird. Die Beiträge widmen sich gleichermaßen der Materialität dieser äußerst seltenen xylographischen Drucke wie ihren Inhalten.
Im ersten Themenblock werden Fragen in Bezug auf Papier, Druckfarbe und Einbände der Blockbücher behandelt und neue Analysemethoden erläutert. Der zweite Themenblock enthält Studien zu einzelnen Werken, die im 15. Jahrhundert in Form von Holztafeldrucken Verbreitung fanden. Neben Blockbüchern, die biblisches Wissen vermitteln oder der Verwendung in der religiösen Praxis dienten, stehen insbesondere Texte der pragmatischen Schriftlichkeit im Blickpunkt, die in der Blockbuchforschung bisher eine eher untergeordnete Rolle gespielt haben. Der Tagungsband präsentiert so zum einen erste Ergebnisse des DFG-geförderten Projekts, weitet aber andererseits auch die Perspektive darüber hinaus auf Blockbücher aus, die nicht Gegenstand des Projekts sind.