Die Medizin des Zádsparam
Anatomie, Physiologie und Psychologie in den Wizidagiha i Zadsparam, einer zoroastrisch-mittelpersischen Anthologie aus dem frühislamischen Iran des neunten Jahrhunderts
[3]
series: Iranica
volume: 3
pages/dimensions: XVI, 250 Seiten, 17 Abbildungen
language: german, persian
binding: Leinen
weight: 0
publishing date: 1. Auflage 1996
price info: 44,00 Eur[D] / 45,30 Eur[A] / 76,00 CHF
ISBN: 978-3-447-03838-6
   44,00 Eur
Zu den wenigen erhaltenen Texten medizinischen Inhalts der Pahlavi-Literatur gehören die Kapitel 29 bis 31 des mittelpersischen Werkes Anthologie des Zadsparam (Wizi dagihai Zadsparam). Obwohl nach der islamischen Eroberung Irans im 9. Jahrhundert entstanden, birgt das Werk altes zoroastrisches Gedankengut und gibt eine einzigartige Darstellung der medizinischen Vorstellungen in vorislamischer Zeit.
Peter Sohn (Iranist, Mediziner und Medizinhistoriker) geht es neben der inhaltlichen Erschließung des Textes auch um eine Systematisierung der Ergebnisse aus medizinischer
und medizinhistorischer Sicht. Der Text enthält auch überaus aufschlussreiche Ausführungen zu der mikrokosmischen und der makrokosmischen Ebene (repräsentiert durch den Menschen und den Sternenhimmel), die für eine Einschätzung der esoterischen und mystischen Vorstellungen dieser Periode wertvolles Material
bieten.