Nach 450 Jahren
Buzukus "Missale" und seine Rezeption in unserer Zeit.2. Deutsch-Albanische kulturwissenschaftliche Tagung in München vom 14. bis 15. Oktober 2005
[25]
Herausgegeben von Demiraj, Bardhyl
series: Albanische Forschungen
volume: 25
pages/dimensions: 328 Seiten - 24 × 17 cm
binding: Paperback
weight: 0
publishing date: 1. Auflage 23.04.2007
price info: 78,00 Eur[D] / 80,20 Eur[A] / 132,00 CHF
ISBN: 978-3-447-05468-3
   78,00 Eur
Die Publikation enthält die überarbeitete Fassung eines Großteils der Vorträge der 2. Deutsch-Albanischen Kulturwissenschaftlichen Tagung in München (14.-15. Oktober 2005). Diese hatte das sog. 'Missale' von Gjon Buzuku, eine liturgisch-katechetische Handreichung aus dem Jahre 1555, zum Gegenstand. Dem 'Missale' kommt wie kaum einem anderen albanischen Schriftstück in mehrerer Hinsicht eine wichtige Bedeutung zu: Sprach- und schriftgeschichtlich als einem der ältesten, uns bekannten Zeugnisse des Albanischen, historisch als einem Dokument der Geschichte des Balkans in bewegter Zeit und theologisch als einem Dokument der Grenzsituation zwischen West- und Ostkirche und der besonderen Umbruchsituation zwischen Reformation und Gegenreformation. Der Band präsentiert den Kenntnisstand der bisherigen Forschung und widmet sich Problemen, die nur interdisziplinär mit Erfolg bewältigt werden können und darum eine rege Zusammenarbeit zwischen Sprachforschern, Philologen, Kirchenhistorikern und Theologen erfordern.