Catalogus codicum manu scriptorum Bibliothecae Monacensis
(Handschriftenkatalog der Bayerischen Staatsbibliothek München)
Edition altera: Die deutschen Handschriften
Die mittelalterlichen Fragmente Cgm 5249-5250
[Band 8]
Beitr. v. Schneider, Karin / Wunderle, Elisabeth
series: 5. Die deutschen Handschriften der Bayerischen Staatsbibliothek
volume: Band 8
pages/dimensions: 280 Seiten - 24 × 17 cm
language: deutsch
binding: Leinen
weight: 0
publishing date: 1. Auflage 03.2005
price info: 72,00 Eur[D] / 74,10 Eur[A] / 122,00 CHF
ISBN: 978-3-447-05087-6

Sequence

   72,00 Eur
Der Katalog erschließt erstmals zusammenhängend einen Bestand von 241 Fragmenten deutschsprachiger mittelalterlicher Prosatexte, die in der Bayerischen Staatsbibliothek unter der Sammelsignatur Cgm 5250 aufgestellt sind. Die Bruchstücke stammen zum größten Teil aus Pergamentcodices des 11. bis 15. Jahrhunderts, die seit dem späten 15. Jahrhundert aufgelöst und als Buchbindematerial verwendet worden waren. Der Schwerpunkt liegt auf Handschriften des 14. Jahrhunderts und auf dem bayerischen Raum. Es finden sich darunter bekannte Texte wie Fragmente der Wien-Münchner Evangelien aus der Zeit um 1200 oder der Prosa-Lancelot M aus dem 13. Jahrhundert; doch vor allem kann die Überlieferung zahlreicher Werke aus den Bereichen des geistlichen Prosaschrifttums, der rechts- und naturwissenschaftlich-medizinischen Literatur um neu aufgefundene Reste weiterer Textzeugen ergänzt werden.