We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. By using Harrassowitz-Verlag.de you accept our cookies.
 
 
 
Knirsch, Volker
Trends und Tendenzen in der Hindi-Kurzgeschichte am Beispiel der Literaturzeitschrift Hams
series:
volume: 45
pages/dimensions: 213 Seiten, 3 Abbildung(en), 1 Tabelle - 24 × 17 cm
language: deutsch
binding: Paperback
weight: 450
publishing date: 1. Auflage 11.2011
prices: 59,00 Eur[D] / 60,70 Eur[A]
ISBN: 978-3-447-06612-9
59,00 Eur

Eine Literaturgattung im Hindi-Sprachraum, die sich bis heute bei Lesern wie Autoren einer unverändert großen Popularität erfreut, ist, trotz veränderter Lesegewohnheiten und wachsender Konkurrenz durch elektronische Medien, nach wie vor die Kurzgeschichte. Publiziert werden die Texte seit jeher zumeist in Literaturzeitschriften, von denen „Ham˙ s“ eine der bekanntesten ist.
Neben den eigentlichen Kurzgeschichten finden sich hier auch literaturtheoretische Texte und politische Kommentare, so dass dem Leser ein lebendiges Abbild der hindisprachigen Literaturszene mit ihren Diskussionen, in denen sich literarische Vorlieben und Ziele spiegeln, vor Augen steht. Das vorliegende Buch untersucht und dokumentiert diese Diskurse und setzt sie in Relation zu einem Korpus von Kurzgeschichten, die innerhalb eines Jahres in „Ham˙ s“ erschienen sind. Exemplarisch werden an einzelnen Kurzgeschichten Erzähltechniken erläutert.
Dabei lehnt sich die Untersuchung an der systemtheoretischen Literaturwissenschaft an, um so aufzuzeigen, inwiefern auch außerliterarische Faktoren auf die Hindi-Literatur einwirken. So entsteht eine Momentaufnahme einer Literaturlandschaft, die im Westen immer noch wenig bekannt ist.

Loading...