Geschichte, Theologie, Liturgie und Gegenwartslage der syrischen Kirchen
Beiträge zum sechsten deutschen Syrologen-Symposium in Konstanz, Juli 2009
[40]
Herausgegeben von Weltecke, Dorothea
series: I. Reihe: Syriaca
volume: 40
pages/dimensions: X, 151 Seiten - 24 × 17 cm
language: deutsch
binding: Paperback
weight: 0
publishing date: 1. Auflage 07.2012
price info: 48,00 Eur[D] / 49,40 Eur[A]
ISBN: 978-3-447-06732-4
   48,00 Eur
Vom 16. bis 18. Juli 2009 fand das sechste deutsche Syrologen-Symposium in Konstanz statt. Für den Sammelband konnten zwölf Autoren gewonnen werden, deren Beiträge einen repräsentativen Einblick in die deutschsprachige Forschung bieten und neue, bisher nicht zugängliche Forschungsergebnisse präsentieren.
Alle Einzelbeiträge schärfen in gewohnt interdisziplinärer Perspektive das Verständnis für das besondere Profil der syrischen Kirchen. Sie untersuchen ihre Abgrenzungen von anderen Konfessionen und Religionen, die kulturelle Identität ihrer Mitglieder sowie ihre Beziehungen zu und den Austausch mit den anderen Sprachen, Kulturen und Religionen Asiens. Im ersten Teil des Bandes sind Forschungen zur Geschichte und Kultur der Christen von der späten sassanidischen Zeit bis zum frühen 14. Jahrhundert zusammengestellt. Ein weiterer Schwerpunkt sind theologiegeschichtliche Studien und Studien im kultur- und liturgie- bzw. musikwissenschaftlichen Bereich. Dabei überwiegen, konfessionell gesehen, Studien zur syrisch-orthodoxen Kirche und zur Kirche des Ostens. Zwei Beiträge zur Gegenwartslage der Theologie und der historischen Situation in der Neuzeit schließen den Band ab.