Sammelbuch Griechischer Urkunden aus Ägypten
begründet von Friedrich Preisigke
Sammelbuch griechischer Urkunden aus Ägypten
[28]
Andrea Jördens (Hg.)
Bearbeitet von Rodney Ast unter Mitarbeit von Joachim Hengstl, Julia Lougovaya, Antonia Sarri
series: Sammelbuch griechischer Urkunden aus Ägypten
volume: 28
pages/dimensions: IV, 335 S. 27, 5 × 19, 5 cm
binding: Broschur
weight: 850
publishing date: 1. Auflage 12.2013
price info: 94,00 Eur[D] / 96,70 Eur[A] / 125,00 CHF
ISBN: 978-3-447-10096-0

Sequence
   94,00 Eur
Im Sammelbuch Griechischer Urkunden aus Ägypten werden die in Monografien, Zeitschriften und Sammelbänden verstreut veröffentlichten Papyri zum Rechts- und Sozialwesen, zu Handel, Verkehr, Kult, Medizin und Naturwissenschaft erfasst und in aufeinanderfolgenden Heften zugänglich gemacht. Die Texte sind in griechischer Schrift ohne Übersetzung erfasst, die Anordnung erfolgt in alphabetischer Reihenfolge der Publikationsorgane. Die Veröffentlichung unterteilt sich in Texthefte und Indexbände.
Der nach längerer Unterbrechung nunmehr erschienene 28. Band ist der erste, der nach der Rückkehr der Grundlagenprojekte nach Heidelberg von der neuen Herausgeberin Andrea Jördens vorgelegt wird. Mit Einschluss einiger zuvor übersehener Texte umfassen die über 400 hier publizierten Nummern 16832-17270 die Texteditionen der Jahre 2002 bis 2004, darunter griechische Aufschriften auf magischen Gemmen, eine Reihe neu gefundener Ostraka aus der Ostwüste, medizinische Rezepte sowie die üblichen Eingaben, Verwaltungsschreiben, Verträge, Auszahlungsanordnungen, Steuerquittungen, Abrechnungen, Schreibübungen, Briefe und nicht zuletzt Notizen aller Art.