Schopenhauer und die Philosophien Asiens
[42]
Herausgegeben von Koßler, Matthias
series: Beiträge zur Indologie
volume: 42
pages/dimensions: 125 Seiten - 24 × 17 cm
binding: Paperback
weight: 0
publishing date: 1. Auflage 08.2008
price info: 38,00 Eur[D] / 39,10 Eur[A] / 66,00 CHF
ISBN: 978-3-447-05704-2
More titles of this subject:19/20th Centuries India: Religion
   38,00 Eur
Arthur Schopenhauer (1788-1860) war der erste bedeutende europäische Philosoph, der ost- und südostasiatische Philosophien nicht nur zur Kenntnis nahm, sondern auch versuchte, für sein eigenes Denken fruchtbar zu machen. Das gilt insbesondere für die buddhistischen und hinduistischen Richtungen, aber auch für den Daoismus und Konfuzianismus, insofern sie in seinen Augen als atheistische Lehren seiner Konzeption einer immanenten Metaphysik nahe kommen. In diesem Band sind Beiträge aus kulturell und disziplinär unterschiedlichen Blickwinkeln auf das Thema 'Schopenhauer und die Philosophien Asiens' zusammengefasst: Sie gehen auf Vorträge zurück, die auf zwei internationalen Tagungen der Schopenhauer-Forschungsstelle an der Universität Mainz gehalten wurden. Das vorrangige Ziel dieser Tagungen war es gewesen, eine kritische und interdisziplinäre Untersuchung der Berufung Schopenhauers auf die Philosophien Asiens voranzutreiben, der das Wort "ex oriente lux" auf den Ursprung philosophischer Weisheit aus dem fernen Asien bezog.