We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. By using Harrassowitz-Verlag.de you accept our cookies. Please find further Informations in our Privacy Policy Statement
 
 
 
Breyl, Jutta
Pictura loquens - Poesis tacens
Studien zu Titelbildern und Rahmenkompositionen der erzählenden Literatur des 17. Jahrhunderts von Sidneys "Arcadia" bis Ziglers "Banise"
series:
volume: 44
pages/dimensions: 304 Seiten, 91 Abb.
language: Deutsch
binding: gebunden
weight: 1100
publishing date: 1. Auflage 07.2006
prices: 98,00 Eur[D] / 100,80 Eur[A] / 166,00 CHF
ISBN: 978-3-447-05412-6
98,00 Eur

Gegenstand von Jutta Breyls Arbeit ist das Frontispiz des höfisch-historischen Romans in seinen unterschiedlichen Ausformungen. Die Untersuchung stellt dar, wie sich einzelne Romane, aber auch die verschiedenen Entwicklungsphasen höfisch-historischen Erzählens im 17. Jahrhundert in Bild und Text – den Rahmenkompositionen – widerspiegeln, und sie ist zugleich ein Beitrag zum Verständnis der Interdependenz von Bild und Text in diesem Zeitraum. Die Studie nimmt die Tradition des Nachdenkens über Bild und Text auf, indem sie die Sprachen der Bilder am Beispiel der Titelbilder der erzählenden Literatur des 17. Jahrhunderts neu beschreibt.

Loading...