Jahrbuch für Europäische Überseegeschichte
[Band 15 (2015)]
volume: Band 15 (2015)
pages/dimensions: 360 Seiten, 27 Abb., 3 Tabellen - 24 × 17 cm
language: deutsch, englisch
binding: Einband - fest (Hardcover)
weight: 822
publishing date: 07.07.2016
price info: 58,00 Eur[D] / 59,70 Eur[A]
ISBN: 978-3-447-10411-1
   58,00 Eur
Das Jahrbuch für Europäische Überseegeschichte informiert über die Geschichte der Beziehungen Europas zu nichteuropäischen Kulturen, über aktuelle Forschungen, Debatten, Kontroversen und über Forschungslücken. Sein Hauptgegenstand sind die vielfältigen und variantenreichen Wechselbeziehungen Europas nach Übersee, soweit sie seit der Antike historisch greifbar sind.

Beiträge aus dem Inhalt:
Uta Lindgren: Fernöstliche Interessen der Niederländer im 17. Jahrhundert
Mark Häberlein und Michaela Schmölz-Häberlein: Revolutionäre Aussichten. Die transatlantischen Aktivitäten der Gebrüder Mark im Zeitalter der Amerikanischen Revolution
Hermann Wellenreuther: Talking about Text and Image and the Meaning of Sources: Or why Adams and Eves are Fun
Hermann Mückler: Der vergessene Osterinsel-Forscher Walter Knoche, wissenschaftlicher Leiter der chilenischen Rapa Nui-Expedition 1911
Ingo Heidbrink: Vom Scheitern vor dem Beginnen. Überlegungen zu den Motiven der gescheiterten Schroeder-Stranz-Expedition nach Spitzbergen
Jean-Paul Lehners: Wie „wandern“ Menschenrechte?