We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. By using Harrassowitz-Verlag.de you accept our cookies. Please find further Informations in our Privacy Policy Statement
 
 
 
Die Annalen des Klosters Einsiedeln
Edition und Kommentar
editor(s): von Planta, Conradin
series:
volume: 78
pages/dimensions: X, 331 pages, sowie 16 Seiten Abbildungen
language: Latin
binding: Book (Hardback)
dimensions: 14.80 × 21.00 cm
weight: 700g
edition: 1. Auflage
publishing date: 04.01.2007
prices: 35,00 Eur[D] / 36,00 Eur[A]
ISBN: 978-3-447-17199-1
Sequence
35,00 Eur

Das erst 934 gegründete Kloster Einsiedeln ist eines der bedeutendsten Reichsklöster der Ottonenzeit. Die Einsiedler Annalen bestehen aus den Annales Meginradi, den Annales Heremi 1 und 2 aus dem 10. und frühen 11. Jh. sowie den Annales Einsiedlenses, die von der Mitte des 11. bis zum Ende des 13. Jh. geführt worden sind. Einsiedeln verfügt somit über einen reichen historiographischen Bestand, der für die schriftarme Periode der Ottonen von überregionaler Bedeutung ist. Die Annales Einsiedlenses bieten zudem als kontinuierlich entstandenes Geschichtswerk Einblick in die langfristige Entwicklung der Einsiedler Historiographie.Der Edition vorangestellt ist eine Einleitung, welche die paläographischen, kodikologischen und textkritischen Probleme erörtert und die Annalen datiert. Die Quellen der Annalen werden ermittelt und in mehreren Fällen die Verwendung heute noch im Kloster liegender Handschriften nachgewiesen. Hervorgehoben sei die Bedeutung der Annales Heremi für die bisher kaum erforschte Rezeptionsgeschichte der Weltchronik Reginos von Prüm.

Loading...
×