We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. By using Harrassowitz-Verlag.de you accept our cookies. Please find further Informations in our Privacy Policy Statement
 
 
 
Dingliche Gottesliebe
Die Materialität religiöser Emotionen in Christentum, Judentum und Islam
editor(s): Gleixner, Ulrike
contributor(s): Schäfer, Maren;
series:
volume: 41
pages/dimensions: 96 Seiten, 25 Farb- und 17 S/W-Abb.
language: Deutsch
binding: Buch (Paperback)
dimensions: 16,00 × 24,00 cm
weight: 240g
publishing date: 22.05.2024
prices: 19,80 Eur[D] / 20,40 Eur[A]
ISBN: 978-3-447-12196-5
19,80 Eur

Das Wolfenbütteler Heft widmet sich der Materialisierung von Religion. Die Beiträge präsentieren den praktischen Umgang mit religiösen Dingen und fragen nach den dabei entstehenden Emotionen in christlichen, jüdischen und islamischen Kontexten. Das Heft ist das Resultat der gemeinsamen Arbeit einer siebenköpfigen Arbeitsgruppe. An den Objekten Buch, Rosenkranz, Inventar, Kästchen, Freundschaftsbuch, Brandeisen und Nagel will diese zeigen, wie im Umgang mit Dingen religiöse Emotionen und spirituelle Präsenz entstehen. Einer der durchaus überraschenden Befunde ist das ungemein breite Spektrum religiöser Emotionen, die sich mit Dingen verbinden. Die Nähe zum Göttlichen konnte über extreme Schmerzen hervorgerufen werden, aber keineswegs teilen sich religiöse Affekte immer dramatisch mit, sondern nicht selten treten sie mit einer gewissen Sprödigkeit aus der Materialität zutage.

Loading...
×