We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. By using Harrassowitz-Verlag.de you accept our cookies. Please find further Informations in our Privacy Policy Statement
 
 
 
Leipziger Jahrbuch zur Buchgeschichte 29 (2021)
editor(s): Fuchs, Thomas / Haug, Christine / Löffler, Katrin
journal:
volume: 29
pages/dimensions: 260 Seiten
language: Deutsch
binding: Buch (Hardcover)
dimensions: 17,00 × 24,00 cm
publishing date: 16.12.2021
prices: ca. 89,00 Eur[D] / 91,50 Eur[A]
ISBN: 978-3-447-11699-2
Das Leipziger Jahrbuch zur Buchgeschichte veröffentlicht seit 1990 wissenschaftliche Originalbeiträge, Quellen und Dokumente sowie Forschungs- und Archivberichte zu allen Teilbereichen der deutschen und internationalen Buchgeschichte wie Papier-, Einband-, Druck-, Buchhandels-, Bibliotheks- und Lesergeschichte.
Das „Leipziger Jahrbuch zur Buchgeschichte“ wird seit 2012 im Auftrag der Universitätsbibliothek Leipzig von Thomas Fuchs (Universitätsbibliothek Leipzig), Christine Haug (Studiengänge Buchwissenschaft, LMU München) und Katrin Löffler (Akademie der Wissenschaften zu Göttingen) herausgegeben.

Aus dem Inhalt (insgesamt ca. 6 Beiträge):
Hansjörg Rabanser, Ruprecht Höller – der erste Innsbrucker Hofbuchdrucker (1550/51 und 1554–1573)
Mark Lehmstedt, Die Kupfer-Bibel von Johann Jacob Scheuchzer. Ein frühes Pränumerationsprojekt
Carsten Zelle, Frontispiz, Vignette und Tabelle in Johann Gottlob Krügers Träume-Sammlung (1754/1785) – ein buchgeschichtlicher Beitrag zum hors d’œuvre des Werks
Thomas Thibault Döring, Eine unterbrochene Bibliotheksentstehung: Bücher aus der Weißenfelser Fürstenbibliothek im Bestand der Universitätsbibliothek Leipzig
Nicole C. Karafyllis & Alexander Waszynski, Kontaminationen, Relationen, Welten. Über Mikroben in Bibliotheken und Sammlungen überhaupt
Hartmut Walravens, Drei Schreiben des Stempelschneiders Johann Gottfried Schelter an Paul Schilling von Canstadt

Loading...
×