We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. By using Harrassowitz-Verlag.de you accept our cookies. Please find further Informations in our Privacy Policy Statement
 
 
 
Burtea, Bogdan
"Die Geheimnisse der Vorväter"
Edition, Übersetzung und Kommentierung einer esoterischen mandäischen Handschrift aus der Bodleian Library Oxford
series:
volume: 5
pages/dimensions: VII, 153 Seiten
language: Deutsch
binding: Buch (Hardcover)
dimensions: 17,00 × 24,00 cm
weight: 450g
publishing date: 18.11.2015
prices: 49,00 Eur[D] / 50,40 Eur[A]
ISBN: 978-3-447-06466-8
978-3-447-06466-8
Printed Version
49,00 Eur
978-3-447-19443-3
E-Book (pdf)
49,00 Eur
Please note: With adding E-Book Products to your cart
the payment will be handled via PayPal.
The download will be provided after the payment is confirmed.

Die Mandäer, die letzte lebende gnostische Religionsgemeinschaft, verfügen über eine reiche religiöse Überlieferung. Dazu gehört die mandäische Handschrift Ms Asiat. Misc. C 13 (R) Diuan u-tafsir d-razia d-abahata „Die Abhandlung und die Erläuterung der Geheimnisse der Vorväter“ in der Bodleian Library Oxford, die besonders interessant ist, da sie einer Textgattung angehört, die sich an die mandäischen Priester richtet, die – als Vermittler des religiösen Wissens, der Gnosis – über esoterische Kenntnisse verfügen, die nur den Eingeweihten zugänglich sind. Bogdan Burtea legt nun die Erstedition, Übersetzung und Kommentierung dieser Handschrift vor. Da die mandäische Schrift wenig bekannt ist, wird der edierte Text in Transliteration wiedergegeben, zusätzlich ist eine Reproduktion auf Klapptafeln beigefügt. Die Übersetzung folgt möglichst originalgetreu dem mandäischen Text, ein durchgehender Kommentar mit Beschreibungen und Auslegungen der behandelten rituellen Handlungen ermöglicht jedoch auch Interessenten aus anderen Fachgebieten die Erschließung der Lehren und Riten der Mandäer. Hierbei leistet besonders die ikonografische Interpretation der Textillustrationen einen wichtigen Beitrag. Eine Wortliste lexikalisch noch nicht erschlossener mandäischer Formen, eine Bibliographie sowie ein Register der Fachtermini vervollständigen die Edition der mandäischen Handschrift.

Loading...
×