We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. By using Harrassowitz-Verlag.de you accept our cookies. Please find further Informations in our Privacy Policy Statement
 
 
 
Bernhard von Clairvaux
Rezeption und Wirkung im Mittelalter und in der Neuzeit
editor(s): Elm, Kaspar
series:
volume: 6
pages/dimensions: V, 436 Seiten, 53 Abb.
language: Deutsch
binding: Buch (Hardcover)
publishing date: 01.01.1994
prices: 84,00 Eur[D] / 86,40 Eur[A]
ISBN: 978-3-447-03518-7
84,00 Eur

Vorträge des 27. Wolfenbütteler Symposions, das vom 23. bis 27. Oktober 1990 in der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel stattfand.

U. Köpf, Die Rezeptions- und Wirkungsgeschichte Bernhards von Clairvaux. Forschungsstand und Forschungsaufgaben
U. Nilgen, Buchmalerei im frühen Cîteaux und der Stein des Anstoßes
A. H. Bredero, Der heilige Bernhard von Clairvaux im Mittelalter von der historischen Person zur Kultgestalt
Ch. Holdsworth, The Reception of St. Bernard in England
B. P. McGuire, Bernhard in the Golden Legend and in Other Medieval Collections
P. Ochsenbein, Bernhard in spätmittelalterlichen Gebetbüchern
G. Steer, Bernhard von Clairvaux als theologische Autorität für Meister Eckhart, Johannes Tauler und Heinrich Seuse
G. B. Winkler, Die Bernhardrezeption bei Erasmus von Rotterdam
B. Lohse, Luther und Bernhard von Clairvaux
A. Lane, Calvin’s Use of Bernard of Clairvaux
E. Koch, Die Bernhard-Rezeption im Luthertum des 16. und 17. Jhdts.
J. Wallmann, Bernhard von Clairvaux und der deutsche Pietismus
J. Mesnard, Pascal et Bernard de Clairvaux
V. Mellinghoff-Bourgerie, Bernhard von Clairvaux in der französischen Frömmigkeitsliteratur des 17. Jhdts.: François de Sales
M. Pacaut, Bernard dans l’historiographie française du 19ème siècle

Loading...
×