We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. By using Harrassowitz-Verlag.de you accept our cookies. Please find further Informations in our Privacy Policy Statement
 
 
 
Religionsgespräche im Mittelalter
editor(s): Lewis, Bernard / Niewöhner, Friedrich
series:
volume: 4
pages/dimensions: 388 Seiten
language: Deutsch
binding: Buch (Paperback)
publishing date: 01.01.1992
prices: 74,00 Eur[D] / 76,10 Eur[A]
ISBN: 978-3-447-03349-7
74,00 Eur

Vorträge des 25. Wolfenbütteler Symposions, das vom 11.-15. Juni 1989 in der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel stattfand.

Haben die „Dialoge“ und „Disputationen“ zwischen den Religionen und Religionsparteien im Mittelalter wirklich in der überlieferten Form stattgefunden? Oder sind die Disputations-Berichte lediglich Rechenschaftsberichte der Partei, die sie aufgezeichnet hat? Die 22 Vorträge – von denen hier nur wenige genannt werden können – sind 3 Gruppen zuzuordnen:

I: Innerjüdische Auseinandersetzungen sowie jüdisch-christliche bzw. christlich-jüdische Disputationen und Gespräche:
H. Ben-Shammai, The Karaite Controversy: Scripture and Tradition in Early Karaism
W. Ch. Jordan, Marian Devotion and the Talmud Trial of 1240
R. Chazan, The Barcelona Disputation of 1263
A. S. Abulafia, Christians disputing disbelief: St. Anselm, Gilbert Crispin and Pseudo-Anselm

II: Innerchristliche Auseinandersetzung sowie christlich-muslimische bzw. muslimisch-christliche Gespräche und Disputationen:
G. G. Stroumsa, Anti-Cathar Polemics and the Liber De Duobus Principiis
E. Sivan, Islam and the Crusades: Antagonism, Polemics, Dialogue
E. A. Zachariadou, Religious Dialogue between Byzantines and Turks during the Ottoman Expansion

III: Innermuslimische Auseinandersetzungen sowie zwei muslimische Untersuchungen über Juden bzw. Juden und Christen:
F. Niewöhner, Ibn Kammūna’s historisch-kritischer Religionsvergleich aus dem Jahre 1280

Den Abschluß bildet der übergreifende Beitrag von B. Lewis: Perceptions of Identity and Difference in Islam.

Loading...
×