We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. By using Harrassowitz-Verlag.de you accept our cookies. Please find further Informations in our Privacy Policy Statement
 
 
 
Knape, Joachim
Rhetorik als Komplementärethik
Georg Greflingers Ethica Complementoria 1643. Text und Untersuchung
series:
volume: 66
pages/dimensions: VI, 158 Seiten, 2 Abb.
language: Deutsch
binding: Buch (Hardcover)
dimensions: 17,00 × 24,00 cm
weight: 455g
publishing date: 11.11.2020
prices: 58,00 Eur[D] / 59,70 Eur[A]
ISBN: 978-3-447-11503-2
978-3-447-11503-2
Printed Version
58,00 Eur
978-3-447-39004-0
E-Book (pdf)
58,00 Eur
Please note: With adding E-Book Products to your cart
the payment will be handled via PayPal.
The download will be provided after the payment is confirmed.

Das frühneuzeitliche Komplimentierwesen und die damals auftauchenden Komplimentierbücher, waren eine bedeutende Entwicklung in der Geschichte der Rhetorik. Die Ethica Complementoria (‚Komplementärethik‘) von 1643 wurde aufgrund ihrer lang andauernden Alleinstellung und aufgrund ihres Einflusses in Deutschland besonders wichtig und nimmt eine besondere Stellung in der Geschichte der ‚Höflichkeit‘ als Forschungszweig der Rhetorikgeschichte ein. Bisher gab es jedoch keine moderne Studienausgabe dieses Werkes, die den Text für den Rhetorikunterricht bereitstellt und mit Hilfe eines Kommentars inhaltlich erschließt.
Joachim Knape legt nun erstmals eine monographische Untersuchung dieses wichtigen Initialwerks vor, das eine ganze Gattung bis hin zum berühmten Knigge begründete. Die ‚Komplementärethik‘ wird ausführlich unter den Perspektiven Ästhetik, Ethik und Rhetorik analysiert. Beigegeben ist ein Textabdruck mit Stellenkommentar.

Loading...
×