We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. By using Harrassowitz-Verlag.de you accept our cookies.
 
 
 
Beiträge zum 18. Arbeitstreffen der Europäischen Slavistischen Linguistik (Polyslav)
3.-5. September 2014, Budapest
Herausgegeben von Gutiérrez Rubio, Enrique / Falkowska, Marta / Kislova, Ekaterina / Stepien, Marzena
series:
volume: 57
pages/dimensions: X, 276 Seiten, 11 Abb.,7 Schemata, 39 Tabellen - 24 × 17 cm
language: deutsch
binding: Einband - fest (Hardcover)
weight: 680
publishing date: 1. Auflage, 18.12.2015
prices: 48,00 Eur[D] / 49,40 Eur[A]
ISBN: 978-3-447-10529-3
978-3-447-10529-3 Printed Version 48,00 Eur
978-3-447-19460-0 E-Book (pdf) 48,00 Eur
Please note: With adding E-Book Products to your cart
the payment will be handled via PayPal.
The download will be provided after the payment is confirmed.

Der Band umfasst 34 Beiträge, die am 18. Arbeitstreffen der Vereinigung Europäische Slavistische Linguistik (POLYSLAV) in Budapest präsentiert wurden.
Inhaltliche Schwerpunkte bilden einerseits sprachgeschichtliche Themen mit Fokus auf dem 18. Jahrhundert (Russisch, Kirchenslavisch, prosta mova) und andererseits Fragen zu Lexikologie und Lexikografie aus diachroner (Slovenisch, Ukrainisch, Weißrussisch) und synchroner Perspektive (Polnisch, Russinisch, Russisch, Ukrainisch, Weißrussisch). Ein komparativer Ansatz wird in Arbeiten zum baltisch-slavischen Sprachkontakt, zum Spracherwerb des Slovenischen, zu polnischen und slovakischen Verbalpräfixen sowie zur Phraseologie im Slovakischen und Serbischen verfolgt. Drei Beiträge beschäftigen sich mit der linguistisch-theoretischen bzw. slavistischen Wissenschaftsgeschichte; zwei behandeln sprachliche (schlesische Dialekte) bzw. ethnisch-nationale (Ex-Jugoslawien) Stereotypen. Je eine Arbeit ist dem Ausdruck von Habitualität im Russischen, der Phonotaktik des Tschechischen, den Toponymen der Černobyl’-Zone sowie Vokativen in ukrainischen folkloristischen Beschwörungen gewidmet.

Loading...