Keilschrifttexte aus Assur literarischen Inhalts
Divinatorische Texte I
Terrestrische, teratologische, physiognomische und oneiromantische Omina
KAL 1
[116]
series: Keilschrifttexte aus Assur literarischen Inhalts Wissenschaftliche Veröffentlichungen der Deutschen Orient-Gesellschaft
volume: 116
pages/dimensions: XIII, 201 Seiten, 56 Seiten schwarz-weiß Tafeln -Tl - 34, 5 × 24 cm
binding: Gebunden
weight: 1600
publishing date: 1. Auflage 2007
price info: 48,00 Eur[D]
ISBN: 978-3-447-05591-8

Sequence
   48,00 Eur
Dieser Band bietet die Edition einer Gruppe von Vorzeichensammlungen, die in Assur wirkende Gelehrte als Studienmaterial und als Nachschlagewerke verwendeten. Hierzu gehören vor allem im Bereich der Stadt und ihrer Umgebung zu beobachtende Omina, wobei besonders Schlangen- und andere Tier-Omina häufig belegt sind. Neben den Manuskripten der kanonischen Serie sind auch ältere Texte aus der zweiten Hälfte des zweiten vorchristlichen Jahrtausends zu finden, die die Vorläufer dieser Serie darstellen. Daneben werden auch Texte ediert, die Geburtsanomalien, Träume und die menschliche Physiognomie ausdeuten. Die Textzeugen werden durch Umschrift, Übersetzung und Kommentar erschlossen und mehr als 40 bislang unpublizierte Texte, sowie durch Textzusammenschlüsse erweiterte Tontafeln und Tontafelfragmente werden in Autographie vorgelegt. Eine Einleitung führt in die entsprechenden Divinationstechniken des Alten Orients ein, stellt die für die Stadt Assur spezifische Beleglage dar und beleuchtet die Wege, auf denen das babylonische Wissen um diese Divinationsformen nach Assur gelangte.