We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. By using Harrassowitz-Verlag.de you accept our cookies.
 
 
 
Oriens Christianus 99 (2016)
Hefte für die Kunde des Christlichen Orients
journal:
volume: 99. Jg. 2016
pages/dimensions: IX, 281 Seiten, 43 Abb., 6 Tabellen
language: deutsch, englisch
binding: kartoniert
weight: 621
publishing date: 29.03.2017
prices: 84,00 Eur[D]
ISBN: 978-3-447-09904-2
84,00 Eur

In Oriens Christianus werden seit 1901 sämtliche Themen zur geistigen und materiellen Kultur der orientalischen Christen veröffentlicht. Die Zeitschrift deckt somit jeweils ein Teilgebiet der Orientalistik als auch der Ostkirchenkunde ab. Das geografische Gebiet des Oriens Christianus erstreckt sich von Äthiopien bis Georgien und vom Nahen Osten bis Indien und China, unter Ausschluss des in anderen Fachzeitschriften gewürdigten griechischen und slawischen Sprachraums. Die Aufsätze und Buchbesprechungen werden durch die Veröffentlichung von Quellen in den verschiedenen orientalischen Sprachen und Schriften ergänzt.

Aus dem Inhalt:
J.-C. Haelewyck & V. Somers & E. van Elverdinghe, Diverse Perspectives on the Manuscript Tradition of the Story of Zosimus
Edmund Beck, Die Huris des Korans und Ephräm der Syrer. Aus dem Nachlass herausgegeben mit Ergänzungen von Jens Sauer
Nicholas Sims-Williams, The Sogdian lectionary E5 and the text of the Syriac Gospels
David Shengelia, Danouskhva - Un mot d’ancien géorgien
Tamar Otkhmezuri & Tamar Tchumburidze, Die Kupferstiche Martin Engelbrechts in einer georgischen Handschrift
Piotr O. Scholz, Die Wandmalereien aus el-Bagawat und ihre Bedeutung für die Erforschung der christlich-gnostischen Narrativität. Beobachtungen und Bemerkungen
Hubert Kaufhold, Zur Geschichte der Sektion für die Kunde des christlichen Orients der Görres-Gesellschaft

Loading...