Erzähltradierung als Interpretationsprozess
Eine diachrone Analyse zweier staatlicher Buddhismus-Religionsbücher aus Sri Lanka
[61]
series: Studies in Oriental Religions
volume: 61
pages/dimensions: XII, 308 Seiten - 24 × 17 cm
language: deutsch
binding: Gebunden
weight: 0
publishing date: 1. Auflage 02.2011
price info: 78,00 Eur[D] / 132,00 CHF
ISBN: 978-3-447-06428-6
More titles of this subject:Buddhism Oriental religions
978-3-447-06428-6Buchausgabe / Printed Version78,00 Eur
978-3-447-19223-1E-Book (pdf)78,00 Eur
Please note: With adding E-Book Products to your cart
the payment will be handled via PayPal.
The download will be provided after the payment is confirmed.
Wie wird der Buddhismus an staatlichen Schulen in Sri Lanka unterrichtet? Silke K. Yasmin Fischer zeigt in ihrer Studie, dass die im konfessionellen Religionsunterricht verwendeten Schulbücher einer Jahrhunderte alten Tradition folgen, indem sie buddhistisches Wissen über Erzählungen vermitteln - Erzählungen vom Leben Buddhas und von seinen früheren Inkarnationen, aber auch Episoden aus der singhalesisch-buddhistischen Geschichtsschreibung. Erst Fischers Vergleich der zeitgenössischen Schulbucherzählungen mit Versionen derselben Geschichten aus dem 5. und 13. Jahrhundert macht transparent, dass aus altbekannten Erzählungen durch die Selektion von Inhalten und mit Hilfe verschiedener literarischer Strategien ein jeweils aktuelles Bild der äußeren und inneren Welt gezeichnet wird, um Orientierung im ständigen Wandel von Werten, Wissensstrukturen, Sozial- und Herrschaftsformen zu bieten. Politische, interreligiöse und globale Diskurse wirken auf die buddhistische Erzähltradierung ein und machen sie zu einem lebendigen Phänomen, das sich in seiner Prozesshaftigkeit nicht in einem starren Korpus von Erzählungen fassen lässt. "Erzähltradierung als Interpretationsprozess" vermittelt dem Leser aus völlig neuer Perspektive einen Einblick in die Zeitgeschichte des 20. Jahrhunderts und zeigt mit einer detaillierten wie abbildungsreichen Analyse des grundlegenden buddhistischen Erzählguts die religiöse Fundierung eines buddhistischen Laienanhängers in Sri Lanka.