Tiere, Pflanzen, Steine und Metalle in den altsüdarabischen Inschriften
Eine lexikalische und realienkundliche Untersuchung
[46]
series: Veröffentlichungen der Orientalischen Kommission der Akademie Mainz
volume: 46
pages/dimensions: VIII, 404 Seiten, 17 × 24 cm
language: deutsch
binding: Gebunden
weight: 900
publishing date: 1. Auflage 2000
price info: 49,00 Eur[D] / 50,40 Eur[A] / 84,00 CHF
ISBN: 978-3-447-04302-1
More titles of this subject:Arabic Peoples: Language
   49,00 Eur
Das Buch behandelt in lexikonartiger Form sämtliche in den altsüdarabischen Sprachen bezeugten Bezeichnungen für Tiere, Pflanzen, Steine und Metalle. Neben der philologischen und lingu-istischen Analyse des gesamten bisher publizierten Textmaterials wird vor allem dem kulturellen Kontext, in dem diese Begriffe gebraucht werden, große Aufmerksamkeit geschenkt. Aufgrund seines lexikonartigen Aufbaus kann es auch für vergleichend-altorientalistische bzw. vergleichend-semitistische Studien herangezogen werden. Diese Arbeit versteht sich aber zugleich auch als Beitrag zur Realienkunde des vorislamischen Südarabien und versucht, über das rein linguistisch-epigraphische Interesse hinausführend, einen Teilbereich der Umwelt des antiken Südarabien zu beschreiben. Daher werden neben den epigraphischen Quellen auch externe Quellen herangezogen: Die Südarabien-Beschreibungen griechischer und lateinischer Autoren, Quellen einschlägiger arabischer Literatur von der frühen Poesie bis hin zu den Kompendien der klassisch-islamischen Wissenschaften.