We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. By using Harrassowitz-Verlag.de you accept our cookies. Please find further Informations in our Privacy Policy Statement
 
 
 
Seeger, Ulrich
Der arabische Dialekt der Dörfer um Ramallah
Teil I: Texte, Teil II: Glossar
contributor(s): Mitwirkung (sonst.): 'Alawnih, Tahsin;
series:
volume: 44,1/2
pages/dimensions: XII, 765 Seiten
language: Deutsch, Arabisch
binding: Einband - fest (Hardcover) (gebunden)
dimensions: 17,00 × 24,00 cm
weight: 1720g
edition: 1. Auflage
publishing date: 04.01.2009
prices: 98,00 Eur[D] / 100,80 Eur[A]
ISBN: 978-3-447-05836-0
98,00 Eur

Ramallah im Westjordanland, einst ein christlich-bäuerliches Marktzentrum und jetzt Sitz der palästinensischen Autonomiebehörde, ist von zahlreichen Dörfern umgeben. Darunter das durch die „Volkserzählungen aus Palästina“ von Hans Schmidt und Paul Kahle berühmt gewordene Bir Zet. Der Textband dokumentiert die Dialektlandschaft um Ramallah genauer als dieses historische Werk vom Anfang des 20. Jahrhunderts und präsentiert insgesamt 118 Texte von 66 Sprechern (davon ein Drittel Frauen) aus 51 Dörfern. Die überwiegend sehr betagten Sprecherinnen und Sprecher haben sich in ihren Märchen und Geschichten einen von modernen Einflüssen unverfälschten Dialekt bewahrt. Die arabischen Texte werden in Transkription mit gegenüberstehender deutscher Übersetzung wiedergegeben. Die zugrunde liegenden Tonbandaufnahmen wurden in den Jahren 1998/99 vom Autor aufgenommen und dem Semitischen Tonarchiv (SemArch) des Lehrstuhls Semitistik an der Universität Heidelberg zur Verfügung gestellt. Sie können nach Erscheinen des Buches im Internet angehört werden. Ergänzt wird der Textband durch ein Glossar, das durch seinen Umfang und die detaillierten Einträge auch selbständig als palästinensisch-deutsches Wörterbuch verwendet werden kann. Eine Grammatik als dritter Teil der Dialektbeschreibung ist in Vorbereitung.

Loading...