We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. By using Harrassowitz-Verlag.de you accept our cookies. Please find further Informations in our Privacy Policy Statement
 
 
 
Starke, Frank
Untersuchung zur Stammbildung des keilschrift-luwischen Nomens
series:
volume: 31
pages/dimensions: XXVI, 705 Seiten
language: Deutsch
binding: Buch (Paperback)
publishing date: 01.01.1989
prices: 118,00 Eur[D] / 121,40 Eur[A]
ISBN: 978-3-447-02879-0
118,00 Eur

Erstmals wird hier systematisch ein größerer Problemkreis der ludwischen Grammatik behandelt. Das Keilschrift-Luwische steht im Mittelpunkt, da es von allen luwischen Sprachen die besten Forschungsmöglichkeiten bietet; doch ist auch der Befund der übrigen luwischen Sprachen einbezogen. Der erste Teil der Untersuchungen beschäftigt sich vor allem mit dem Stammansatz der Nomina und führt über den Nachweis eines Motionsuffixes –i̱–, das der besonderen Kennzeichnnung des Genus commune dient, zur Einleitung von sechs Deklinationen. Den Hauptteil bildet die Darstellung der Stammklassen der konsonantischen Deklination, bei der implizit auch Nomina anderer Deklinationen mitbehandelt werden. Da die morphologische Analyse wesentlich von der genauen Kenntnis der Wortbedeutungen abhängt, ist der Bedeutungsbestimmung, die sich auf Kontextinterpretationen stützt, aber auch realkundliche und kulturgeschichtliche Aspekte berücksichtigt, relativ viel Raum gewidmet. Die Untersuchung knüpft damit an „Die keilschrift-luwischen Texte in Umschrift“ (StBoT 30) an, indem sie dort angekündigte Auswertungen hinsichtlich Grammatik und Lexikon verwirklicht. Ein Überblick über die Deklinationen und Stammklassen des keilschrift-luwischen Nomens, Addenda et Corrigenda ad StBoT30 sowie ausführliche Wort-,Sach- und Textstellenindices beschließen den Band.

Loading...
×