We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. By using Harrassowitz-Verlag.de you accept our cookies. Please find further Informations in our Privacy Policy Statement
 
 
 
Kontinuität und Umbruch in China
editor(s): Mahltig, Philipp / Sternfeld, Eva
series:
volume: 8
pages/dimensions: 212 Seiten
language: Deutsch
binding: Buch (Paperback)
dimensions: 17,00 × 24,00 cm
weight: 500g
edition: 1. Auflage
publishing date: 01.01.2014
prices: 48,00 Eur[D] / 49,40 Eur[A]
ISBN: 978-3-447-10112-7
48,00 Eur

Im Oktober 2011 jährte sich die Xinhai-Revolution (xinhai geming 辛亥革命), jene Bewegung, die den Sturz des Kaiserhofes und die Gründung der Republik einläutete, zum einhundertsten Mal. Die Deutsche Vereinigung für Chinastudien (DVCS) nahm dieses historische Ereignis zum Anlass, auf ihrer 22. Jahrestagung in Berlin über Kontinuität und radikale Umbrüche in Chinas Geschichte und Gegenwart zu reflektieren. Dabei ging es um den Versuch einer Bewertung der Radikalität von politischen und sozialen Um¬brüchen: Welche Strukturen wurden bewahrt, welche zerstört? Welche Er¬eignisse wurden und werden überhaupt als Einschnitte wahrgenommen und dargestellt? Wie ging die chinesische Kultur mit technischen Innovationen um? Wie verhält sich kulturelle Identität zum gesellschaftlichen und zum techno¬logischen Wandel? Wie reflektieren Kunst und Literatur Prozesse des Umbruchs?
Der vorliegende Band enthält eine Auswahl von Beiträgen, die auf der Tagung im November 2011 an der Technischen Universität Berlin vorge¬stellt wurden. Sie vermitteln einen Eindruck des Facettenreichtums und der erstaunlichen Kongruenzen, die sich für verschiedene Epochen der chinesischen Geschichte fest-stellen lassen.

Loading...