Joannes Kantakuzenos - Aristokrat, Staatsmann, Kaiser und Mönch - in der Gesellschaftsentwicklung von Byzanz im 14. Jahrhundert
[4]
series: Schriften zur Geistesgeschichte des östlichen Europa
volume: 4
pages/dimensions: XI, 174 Seiten - 24 × 17 cm
binding: Paperback
weight: 0
publishing date: Print on Demand-Nachdruck 1969
price info: 48,00 Eur[D]
ISBN: 978-3-447-00854-9
More titles of this subject:Byzantium: History
   48,00 Eur
Keine Gestalt des äußerst krisenreichen und problematischen 14. Jahrhunderts ist so geeignet, die byzantinische Gesellschaft zu erfassen, wie Joannes Kantakuzenos, der nicht nur von seiner Sicht aus die Geschichte seiner Zeit geschrieben hat, sondern als leitender Staatsmann und als Kaiser führend am inneren wie am äußeren Geschehen im byzantinischen Staat beteiligt war. Günter Weiß’ Studie ist keine Biografie, wenn sie auch viele Einzelheiten über die Jugend Joannes Kantakuzenos’, seine Tätigkeit als Großdomestikos, über sein Kaisertum und die nachfolgende Zeit berührt; sie behandelt die Erscheinungen in der byzantinischen Gesellschaft des 14. Jahrhunderts, die mit ihm in Verbindung stehen.