Kanbun - Grundlagen der klassischen sino-japanischen Schriftsprache
[16]
series: Asien- und Afrikastudien der Humboldt-Universität zu Berlin
volume: 16
pages/dimensions: 160 Seiten - 24 × 17 cm
language: deutsch
binding: gebunden
weight: 0
publishing date: 1. Auflage 05.2004
price info: 49,00 Eur[D] / 50,40 Eur[A] / 84,00 CHF
ISBN: 978-3-447-04902-3
More titles of this subject:Japan: Language Japanese Languages
   49,00 Eur
Kanbun, in Japan vom Altertum bis in die Neuzeit verwendetes klassisches Chinesisch bzw. Sino-Japanisch, ist ganz wesentlicher Teil der japanischen Sprachgeschichte, da es fast anderthalb Jahrtausende lang zum Aufzeichnen politischer, juristischer, administrativer, wissenschaftlicher und religiöser (v.a. buddhistischer) Texte diente. Es sollte daher zwar für jeden Studierenden der Japanologie selbstverständlich sein, sich zumindest ein Basiswissen in Kanbun anzueignen, bislang stand dafür jedoch nur ein einziges deutschsprachiges Lehrbuch zur Verfügung. Der nunmehr von Astrid Brochlos zusammengestellte Grundkurs hilft, diesen elementaren Engpass zu überwinden. Er gibt Lernenden wie Lehrenden des Faches Kanbun ein auf die wesentlichen praktischen Regeln fokussiertes Lern und Übungsmaterial in die Hand, welches durch seine ausführlichen SchrittfürSchrittAnleitungen, einen übersichtlichen Lösungsteil und verschiedene Hilfstabellen im Anhang auch für Personen geeignet ist, die sich im Selbststudium mit den Grundlagen des Kanbun beschäftigen oder bereits vorhandene Kenntnisse auffrischen wollen.