Syntax des Ṭuroyo
[55]
series: Semitica Viva
volume: 55
pages/dimensions: 401 Seiten, 5 Tabellen - 24 × 17 cm
language: deutsch
binding: Einband - flex.(Paperback)
weight: 487
publishing date: 14.12.2016
price info: 98,00 Eur[D] / 100,80 Eur[A]
ISBN: 978-3-447-10731-0
More titles of this subject:Aramaic Linguistics
978-3-447-10731-0Buchausgabe / Printed Version98,00 Eur
978-3-447-19577-5E-Book (pdf)98,00 Eur
Please note: With adding E-Book Products to your cart
the payment will be handled via PayPal.
The download will be provided after the payment is confirmed.
Die neuaramäische Sprache Turoyo war ursprünglich im Gebiet der Ṭur ʿAbdin in der Südosttürkei (Zentrum Midyat) beheimatet und wird noch heute von syrisch-orthodoxen Christen im nahöstlichen und europäischen Exil gesprochen. Trotz der Verbreitung und guten Dokumentation dieser Sprache blieb eine ausführliche Darstellung der Syntax lange ein Desideratum der Forschung. Mit dem vorliegenden Band schließt Michael Waltisberg diese Lücke.
Als Quellen der Untersuchung fungieren neben Daten von zwei muttersprachlichen Informanten die meisten bisher veröffentlichten Ṭuroyo-Texte in Dorfdialekten, die mehrheitlich von Helmut Ritter und Otto Jastrow ediert worden sind. Der syntaktische Stoff wird in den drei großen Kapiteln Nominalphrase, einfacher Satz und komplexer Satz dargestellt und mit einer Fülle von Beispielen belegt. Der methodische Ansatz ist dabei induktiv angelegt und funktional orientiert, indem der sprachliche Befund der Formulierung der Regeln vorangeht und Sprache als abstraktes System betrachtet wird, das mit semantischen und pragmatischen Faktoren interagiert. Eine allgemeine Charakteristik der Ṭuroyo-Syntax schließt das Buch ab.