Wir nutzen Cookies, um Ihre Online-Erfahrung zu verbessern. Indem Sie Harrassowitz-Verlag.de nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
 
 
 
Aktuelles

Total Real. Die Entdeckung der Anschaulichkeit
23. März 2024 - 02. Februar 2025, Halle
Veranstaltungsort der Jahresausstellung 2024:
Franckesche Stiftungen
Haus 1 - Historisches Waisenhaus
Franckeplatz 1
06110 Halle (Saale)

Nähere Informationen zur Jahresausstellung 2024 der Franckeschen Stiftungen finden Sie hier.

(externer Link)

Weitere Informationen zum Ausstellungskatalog und Bestellmöglichkeit

Otokar-Fischer-Preis 2024 für Lena Sophie Dorn
Lena Sophie Dorn erhält den Otokar-Fischer-Preis 2024 für eine außergewöhnliche deutschsprachige Forschungspublikation zur bohemistischen oder germanobohemistischen Thematik, vergeben vom Institut für Literaturforschung (Prag) und dem Adalbert Stifter Verein (München).

Website Institut für Literaturforschung (Prag)


Website Adalbert Stifter Verein


Reihe Slavistische Beiträge
Informationen zum Titel "Übersetzungsbewegungen"

Philippika-Preis
Seit dem Jahr 2011 ehren der Harrassowitz Verlag und die Herausgeber der Reihe "Philippika" eine interdisziplinäre altertumswissenschaftliche Dissertation herausragender Qualität mit dem "Philippika-Preis".

Die bisherigen Preisträger sind:

2021: Carina Kühne-Wespi, Ägyptische Ächtungsrituale im Wandel der Zeit
Book description and ordering information

2020: Angelika Kellner, Die Chronologie der griechischen Archaik. Schriftliche und archäologische Quellen im Wechselspiel
Weitere Informationen zum Buch

2019: Matthias Lange, Feuer und Stein. Gräber und Totenmonumente im eisenzeitlichen Nordsyrien und Südostanatolien in ihren regionalen Kontexten
Weitere Informationen zum Buch

2018: Uroš Matić, Body and Frames of War in New Kingdom Egypt
Mitteilung der Universität Trier zur Preisverleihung an Uroš Matić
Weitere Informationen zum Buch

2017: Jutta Günther, Musik als Argument spätantiker Kirchenväter. Musik als Argument spätantiker Kirchenväter
Weitere Informationen zum Buch

2016: Natalia Toma, Marmor – Maße – Monumente
Weitere Informationen zum Buch

2015: Svenja Nagel, Die Ausbreitung des Isiskultes im Römischen Reich: Tradition und Transformation auf dem Weg von Ägypten nach Rom
Information der Universität Heidelberg zur Preisverleihung an Svenja Nagel
Weitere Informationen zum Buch.

2014: Lajos Berkes, Dorfverwaltung und Dorfgemeinschaft in Ägypten von Diokletian zu den Abbasiden
Weitere Informationen zum Buch.

2013: Alexandra Eppinger, Hercules in der Spätantike. Die Rolle des Heros im Spannungsfeld von Heidentum und Christentum
Weitere Informationen zum Buch.

2012: Brit Kärger, Leben in der amurritischen Welt. Nomaden und Sesshafte im Reich von Mari im 19. und 18. Jahrhundert vor Christus
Weitere Informationen zum Buch.

2011: Michaela Rücker, "Pharmakeía und crimen magiae". Frauen und Magie in der griechisch-römischen Antike
Weitere Informationen zum Buch.


Download:
Loading...
×