We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. By using Harrassowitz-Verlag.de you accept our cookies. Please find further Informations in our Privacy Policy Statement
 
 
 
Richter, Heinz A.
Geschichte der zypriotischen Linken
volume: 79
pages/dimensions: 254 Seiten, 1 Karte, 16 Tabellen, 16 Tafeln mit 47 Fotos - 24 × 17 cm
language: deutsch
binding: Einband - fest (Hardcover)
weight: 912
publishing date: 16.08.2017
prices: 30,00 Eur[D] / 30,90 Eur[A]
ISBN: 978-3-447-10867-6
more titles of the subject:
30,00 Eur

Heinz A. Richter stellt in seiner neuesten Studie die Entwicklung der zypriotischen Linken von 1900 bis zur Gegenwart dar. Beginnend bei der Entwicklung der Gewerkschaften werden die politischen, ökonomischen und sozialen Rahmenbedingungen aufgezeigt, die 1926 zur Gründung der Kommunistischen Partei Zyperns (KKK) führten. Nach den Unruhen von 1931 wurde die KKK verboten, lebte jedoch im Untergrund fort und wurde in die heute aktive AKEL (Fortschrittliche Partei des arbeitenden Volkes) umgewandelt. Die ehemalige Kaderpartei entwickelte sich in den 30er und 40er Jahren zu einer Massenpartei.
Richter stellt in jedem Kapitel zunächst die allgemeine historische Entwicklung Zyperns dar, auf deren Grundlage dann die Entwicklung der zypriotischen Linken eingeordnet wird. Der zweite Teil der Untersuchung beschreibt die Geschichte der AKEL vom Befreiungskampf über die ersten Jahre der Republik bis in die heutige Zeit hinein und wirft einen genauen Blick auf das Innenleben der Partei.

Loading...