We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. By using Harrassowitz-Verlag.de you accept our cookies. Please find further Informations in our Privacy Policy Statement
 
 
 
Hauke, Hermann
Catalogus codicum manu scriptorum Bibliothecae Monacensis. (Handschriftenkatalog... / Catalogus codicum latinorum. Ab 4.5 Katalog der lateinischen Handschriften
(Clm 29315-29520)
contributor(s): Bearbeiter (sonst.): Hauke, Hermann;
series:
volume: Band 12,2
pages/dimensions: XV, 591 Seiten
language: Deutsch
binding: Einband - fest (Hardcover) (Leinen)
dimensions: 24,00 × 17,00 cm
edition: 1. Auflage
publishing date: 02.01.2001
prices: 94,00 Eur[D] / 96,70 Eur[A]
ISBN: 978-3-447-04429-5
94,00 Eur

Der zweite Band von Beschreibungen der mittelalterlichen lateinischen Handschriftenfragmente der Bayerischen Staatsbibliothek setzt das 1994 begonnene Unternehmen fort. Anknüpfend an den ersten Band werden zuerst die Fragmente erfasst, die in den Bereich des liturgischen Stundengebetes gehören, darüber hinaus solche von Gebetbüchern, Litaneien und Ritualien. Auf diesen zahlenmäßig großen Bestand folgen Dichtung und Prosa des christlichen Altertums sowie Schriften der Kirchenväter. Texte aus der Theologie und der Philosophie des Mittelalters schließen sich an, wobei die Schriften, deren Autoren ermittelt werden konnten, den anonymen vorangestellt sind. Die philosophischen Texte spiegeln die reiche Palette der scholastischen Studien wider. Die Entstehungszeit der Fragmente umspannt vom 7. bis zum 16. Jahrhundert das gesamte Mittelalter, wobei die Schwerpunkte im 9. und 12. Jahrhundert liegen.
Der Katalog macht Quellenmaterial zugänglich, das für alle, die sich mit der Geisteswelt des Mittelalters beschäftigen, und darunter besonders der Liturgie, den Kirchenvätern und der Scholastik, von Interesse ist. Zudem trägt er dazu bei, das Wissen über die Klöster als Zentren der Bildung im Mittelalter zu erweitern. Ein umfangreicher Registerteil erleichtert den Zugang.

Loading...