Wir nutzen Cookies, um Ihre Online-Erfahrung zu verbessern. Indem Sie Harrassowitz-Verlag.de nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
 
 
 
Kuckertz, Josefine / Nebe, Ingrid
Elephantine XXII
Ausgrabungen in der Weststadt 1987–1992. Die Funde
Reihe:
Bandnummer: 102
Umfang/Format: 400 Seiten, 186 Tabellen, 15 Tafeln mit 172 Fotos
Sprache: Deutsch
Ausstattung: Buch (Hardcover)
Abmessungen: 25,00 × 35,00 cm
Erscheinungsdatum: 09.12.2020
Preise: ca. 164,00 Eur[D] / 168,60 Eur[A]
ISBN: 978-3-447-10592-7
Elephantine XXII beinhaltet die Funde aus der von 1987 bis 1992 von Achim Krekeler geleiteten Grabung des DAI Kairo in Zusammenarbeit mit dem Schweizerischen Institut für Ägyptische Bauforschung und Altertumskunde im Westteil von Elephantine. Das Stadtareal umfasst hier insgesamt sieben archäologische Schichten, die vom späten Neuen Reich bis in die Römerzeit reichen.
In der Bearbeitung wurden von den insgesamt ca. 6000 Einzelfunden knapp 1850 aufgenommen und in drei Kategorien unterteilt: 1: Rundplastik, Schmuck, Siegelabdrücke und Einlegearbeiten (I. Nebe), 2. Körperpflegeutensilien und Bekleidung, Modelle und Spiele, Gefäßverschlüsse und nichtkeramische Gefäße, Geräte und Waffen, Fibeln, eine Waage und Gewichte sowie Möbel und Diverses (J. Kuckertz) und 3. Beschriftete Objekte (J. Kuckertz und I. Nebe). Die Funde wurden in der Regel nach ihrer Funktion geordnet, nur wenn dies nicht möglich war, ist eine Sortierung nach Material vorgenommen worden. Die jeweils relevanten Daten zu einem Objekt werden in Tabellenform erfasst und durch die Zuordnung zu einer Bauschicht komplettiert. Zudem wird jeder Objektgruppe mindestens ein repräsentatives Fundstück als Foto und/oder Zeichnung beigefügt.

Loading...
×