Wir nutzen Cookies, um Ihre Online-Erfahrung zu verbessern. Indem Sie Harrassowitz-Verlag.de nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
 
 
 
Bibliothek und Wissenschaft 55 (2022): Faszination (Buch-)Handschriften im Jahr 2022
Tradition und Zukunft ihrer Erschließung in Bibliothek und Wissenschaft
Herausgeber: Fabian, Claudia
Zeitschrift:
Bandnummer: 55 (2022)
Umfang/Format: VI, 362 Seiten, 29 Abb., 2 Diagramme, 7 Tabellen
Sprache: Deutsch
Ausstattung: Buch (Paperback)
Abmessungen: 17,00 × 24,00 cm
Gewicht: 780g
Erscheinungsdatum: 14.12.2022
Preise: 118,00 Eur[D] / 121,40 Eur[A]
ISBN: 978-3-447-11924-5
978-3-447-11924-5
Buchausgabe
118,00 Eur
978-3-447-39335-5
E-Book (pdf)
118,00 Eur
Bitte beachten Sie: Mit digitalen Produkten in Ihrem Warenkorb
wird die Bezahlung nur per PayPal möglich.
Der Download dieser Produkte wird bereitgestellt, wenn die Bezahlung bestätigt ist.

Bibliotheken sind wichtige Institutionen des kulturellen Gedächtnisses. Sie überliefern gedruckte und handschriftliche Dokumente und Medien aller Art und stellen sie der Wissenschaft als Quellenmaterial zur Verfügung. Bibliothek und Wissenschaft publiziert Untersuchungen zu Bibliotheksbeständen, Texten, Sammlungen und Quellengattungen sowie kultur- und wissenschaftshistorische Beiträge zur Geschichte und Methode der Bibliotheksarbeit.

Aus dem Inhalt (insgesamt 19 Beiträge):
Christoph Rauch, Alte Kataloge in neuem Gewand: Das DFG-Projekt „Orient-Digital“ und der Verbundkatalog orientalischer Handschriften „Qalamos“
Monika Studer, Unter neuen Vorzeichen. Vom Verbund Handschriften, Archive, Nachlässe (HAN) zum Metakatalog swisscollections
Patrick Andrist, Asymmetrical Descriptions of Biblical Manuscripts: a key to success of the Paratexts of the Bible (ParaTexBib) project and its database
Patricia Carmassi, Between human and digital networks. Neue Erkenntnisse und Überlegungen bei der Katalogisierung der mittelalterlichen Handschriften aus der SUB Göttingen
Thomas Haffner, Erfahrungen bei der Erschließung neuzeitlicher italienischsprachiger Handschriften in der SLUB Dresden

Loading...
×