Wir nutzen Cookies, um Ihre Online-Erfahrung zu verbessern. Indem Sie Harrassowitz-Verlag.de nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
 
 
 
Der wissenschaftliche Bibliothekar
Festschrift für Werner Arnold
Herausgeber: Hellfaier, Detlev / Schmidt-Glintzer, Helwig / Schmitz, Wolfgang
Reihe:
Bandnummer: 44
Umfang/Format: 516 Seiten
Sprache: Deutsch
Ausstattung: Buch (Hardcover)
Abmessungen: 16,00 × 24,00 cm
Edition: 1. Auflage
Erscheinungsdatum: 09.01.2009
Preise: 98,00 Eur[D] / 100,80 Eur[A]
ISBN: 978-3-447-06100-1
98,00 Eur

Die Beiträge des Bandes widmen sich unterschiedlichen buch- und bibliotheksgeschichtlichen Themen wie „Buchhändler, Bibliothekare, Sammler und Lektüren“, „Sammlungen und Bibliotheken“, „Rezeption“, „Handschriftliches und Kodikologie“, „Landesgeschichte“, „Visionen und Rückblick“. Gemeinsam wollen sie jenen Typus des wissenschaftlichen Bibliothekars erinnern, der sich mit dem Ausgang des 19. Jahrhunderts als Berufsstand entwickelte. Aufgabe des Bibliothekars bleibt es, im Rückgriff auf Texte und deren Kontexte im Wissen von der Bruchstückhaftigkeit und Beliebigkeiten der Überlieferung – Perspektiven des Verständnisses und Zusammenhänge zu eröffnen. Wenn der Bibliothekar sich auch heute mehr und mehr als Bibliotheksmanager herausbildet, so bleibt doch diese Fähigkeit gefordert, mit deren Hilfe es ihm gelingt, die durch neue Techniken und neue Medien erforderlichen Veränderungen im Kontext der gewachsenen Strukturen der Bibliotheken durchzuführen.

Loading...
×