Wir nutzen Cookies, um Ihre Online-Erfahrung zu verbessern. Indem Sie Harrassowitz-Verlag.de nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
 
 
 
Medium Buch 4 (2022)
Sammlungen digital denken
Herausgeber: Kuttner, Sven / Lingnau, Anna / Mangei, Johannes
Zeitschrift:
Bandnummer: 4
Umfang/Format: IV, 188 Seiten, 42 Abb., 4 Diagramme, 5 Tabellen
Sprache: Deutsch
Ausstattung: Buch (Paperback)
Abmessungen: 17,00 × 24,00 cm
Erscheinungsdatum: 24.04.2024
Preise: ca. 48,00 Eur[D] / 49,40 Eur[A]
ISBN: 978-3-447-18326-0
Medium Buch – Wolfenbütteler interdisziplinäre Forschungen erscheint in der Nachfolge der Wolfenbütteler Notizen zur Buchgeschichte als jährlicher Themenband.
Eine breite inhaltliche Ausrichtung innerhalb des Spektrums der gesamten Bibliotheks- und Buchforschung, gepaart mit unterschiedlichen disziplinären Zugriffen und theoretischen Ansätzen charakterisieren das neue Organ.
Neben thematischen Schwerpunkten geben regelmäßige Forschungsberichte einen Überblick über aktuelle buch-, bibliotheks- und medienwissenschaftliche Themen. Tagungsberichte sowie ein Nachwuchsforum, in dem Dissertations- und Habilitationsprojekte u.ä. vorgestellt werden, runden die Bände ab.

Aus dem Inhalt (insgesamt 17 Beiträge):
Anna Lingnau, Die Herausforderungen der digitalen Bibliographie
Thomas Mandl, Digitale Sammlungen als Grundlage für Big Data: Der Umgang mit Bias in historischen Bilddaten
Maria Hermes-Wladarsch, Eine Sondersammlung digital denken. Die digitale Transformation der Papyrussammlung der Staats- und Universitätsbibliothek Bremen
Claudia Gruber und Sven Kuttner, Ausstellung verpasst? Hybridpräsentation von Sammlungsgut am Beispiel der Ausstellung „From Mesopotamia with Love“ 2018
Barbara Biedermann, Recherchieren am Offenen System: Die Kunstbibliothek und ihre dynamische Ordnung
Daniel Bellingradt, Nachrichtenkritik und Kritik des Nachrichtenwesens im Kriegsjahr 1632. Beispiele aus bildtragenden Flugdrucken des Dreißigjährigen Krieges
Wiebke Schreier, Storytelling im Fugger und Welser Erlebnismuseum in Augsburg – Chancenreiches Spannungsfeld digitaler Vermittlung in Museen

Loading...
×