Wir nutzen Cookies, um Ihre Online-Erfahrung zu verbessern. Indem Sie Harrassowitz-Verlag.de nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
 
 
 
Das Buch als magisches und Repräsentationsobjekt
Herausgeber: Ganz, Peter / Parkes, Malcolm
Reihe:
Bandnummer: 5
Umfang/Format: IV, 184 Seiten
Sprache: Deutsch
Ausstattung: Buch (Paperback)
Erscheinungsdatum: 01.01.1992
Preise: 44,00 Eur[D] / 45,30 Eur[A]
ISBN: 978-3-447-03351-0
44,00 Eur

Vorträge des 26. Wolfenbütteler Symposions, das vom 11. – 15. September 1989 in der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel stattfand.

Peter Ganz, Vorwort / M. Harbsmeier, Buch, Magie und koloniale Situation. Zur Anthropologie von Buch und Schrift / W. Brashear, Magical Papyri: Magic in Bookform / W. Speyer, Das Buch als magisch-religiöser Kraftträger im griechischen und römischen Altertum / K. Düwel, Runen als magische Zeichen / J. Vezin, Les livres utilisés comme amulettes et comme reliques / A. Angenendt, Libelli bene correcti. Der „richtige Kult“ als ein Motiv der karolingischen Reform / A. Boureau, Un épisode central dans la construction de la magie noire du livre: de la rivalité des exégèses à la crémation du Talmud (1144 – 1242) / B.P. Copenhaver, The Power of Magic and the Poverty of Erudition : Magic in the Universal Library / Personenregister.

Loading...
×