Wir nutzen Cookies, um Ihre Online-Erfahrung zu verbessern. Indem Sie Harrassowitz-Verlag.de nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
 
 
 
Beinlich, Horst
Das Buch vom Ba
Reihe:
Bandnummer: 4
Umfang/Format: 92 Seiten, 15 Abb.
Sprache: Deutsch
Ausstattung: Buch (Paperback)
Abmessungen: 30,00 × 21,00 cm
Gewicht: 300g
Edition: 1. Print on Demand-Nachdruck
Erscheinungsdatum: 01.01.2000
Preise: 69,00 Eur[D] / 71,00 Eur[A]
ISBN: 978-3-447-04275-8
69,00 Eur

Mit dem Buch vom Ba wird erstmals ein Text publiziert, der in zwei Papyri der ägyptischen Spätzeit zusammen mit dem Totenbuch überliefert ist. Der ägyptische Titel des Buches ist nicht überliefert, die Bezeichnung Buch vom Ba ist ein moderner Titel, der sich am Inhalt des Textes orientiert. Mit dem Tod trennt sich nach der ägyptischen Religion die Seele vom Körper des Menschen, wobei die Seele die Gestalt eines Vogels, des Ba-Vogels, annimmt. Im Buch vom Ba wird der Weg des Seelenvogels Ba in das Jenseits bis hin zum Schlafbaum der Seelenvögel, der Sykomore, durch seine Gebete an die Unterweltbewohner und deren Antworten beschrieben. Der Text ist dabei in ungewöhnlicher Weise niedergeschrieben: Die Fläche des Papyrus wird als räumliche Entsprechung der Unterwelt verstanden und rückt damit in die Nähe landkartenähnlicher Unterweltbeschreibungen. Der Beginn des Textes markiert den Eingang zur Unterwelt, die Leserichtung ist eine Analogie der Bewegung des Ba-Vogels ins Jenseits. Zum Lesen musste der Ägypter den Papyrus sogar mehrfach um das Zentrum des Textes drehen. Die bewusste Einbeziehung der Zeilenanordnung und der Schreibrichtung als Ausdrucksmittel des Textinhaltes macht das Buch vom Ba zu einem der faszinierendsten Papyri der ägyptischen Kultur.

Loading...