We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. By using Harrassowitz-Verlag.de you accept our cookies. Please find further Informations in our Privacy Policy Statement
 
 
 
Die Briefe des Erzbischofs Hinkmar von Reims
Teil 2: Herausgegeben von Rudolf Schieffer nach Vorarbeiten von Ernst Perels und Nelly Ertl
Herausgeber: Schieffer, Rudolf
Reihe:
Bandnummer: 8,2
Umfang/Format: VIII, 236 Seiten
Sprache: Deutsch
Ausstattung: Buch (Paperback)
Abmessungen: 17,00 × 24,00 cm
Gewicht: 738g
Erscheinungsdatum: 22.08.2018
Preise: 45,00 Eur[D] / 46,30 Eur[A]
ISBN: 978-3-447-10074-8
45,00 Eur

Die erste Veröffentlichung zum VIII. Epistolae-Band der Edition der Briefe von Erzbischof Hinkmar von Reims stammt aus dem Jahr 1939. Dieser erste Faszikel, der schon längere Zeit gedruckt war, wurde in Erwartung einer baldigen Fortsetzung ohne Titelei und somit anonym herausgegeben. Dass er das Werk von Ernst Perels (1882–1945) war, der als „Halbjude“ 1935 seine Berliner Professur verloren hatte und Ende 1938 genötigt war, auch die Arbeit an der Hinkmar-Ausgabe offiziell niederzulegen, wurde schon 1975 in der nachträglichen Vorbemerkung zum Nachdruck des ersten Faszikels hervorgehoben.
Der nun vorliegende zweite Faszikel von Rudolf Schieffer enthält die Briefnummern 207 bis 341, wobei für die Briefe bis Nr. 328 die Editionsmaterialien von Ernst Perels und Nelly Ertl genutzt wurden, die überprüft, ergänzt und aktualisiert wurden. Für die in den Faszikel aufgenommen Nummern 329 bis 341 aus dem Jahr 872 hingegen lagen noch keine Vorarbeiten vor.
Im dritten Faszikel sollen in absehbarer Zeit die Briefe der Jahre 873 bis 882 vorgelegt werden, außerdem die Einleitung zur Gesamtausgabe samt den erforderlichen Konkordanzen und Registern.

Loading...