Wir nutzen Cookies, um Ihre Online-Erfahrung zu verbessern. Indem Sie Harrassowitz-Verlag.de nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
 
 
 
Die Necrologien der Abtei Hersfeld
Herausgegeben von Elmar Hochholzer
Herausgeber: Hochholzer, Elmar
Bandnummer: 10
Umfang/Format: XVIII, 248 Seiten
Sprache: Deutsch
Ausstattung: Buch (Hardcover)
Abmessungen: 22,50 × 31,40 cm
Gewicht: 1150g
Erscheinungsdatum: 05.09.2018
Preise: 125,00 Eur[D] / 128,50 Eur[A]
ISBN: 978-3-447-10955-0
125,00 Eur

Die necrologische Überlieferung der alten Reichsabtei Hersfeld aus dem 12. Jahrhundert beruht auf drei zeitlich auseinander liegenden sowie inhaltlich und formal unterschiedlichen Quellen. Aus ihnen erschließt sich unter anderem die bedeutsame und bisher kaum beachtete Rolle der Abtei im Dienst für das Königtum und das Reichsmönchtum im 11./12. Jahrhundert.
In dem von Elmar Hochholzer herausgegebenen Band werden zunächst die jeweiligen Überlieferungsträger, nämlich ein Kalendar-Necrolog im Original sowie zwei abschriftlich erhaltene Namenlisten, beschrieben. Neben den Ordnungsprinzipien treten die spezifischen Eigenheiten, wie etwa die Mitteilung bedeutsamer historischer Ereignisse und Personen, hervor. Die Aufzeichnungen vermitteln zudem einen bemerkenswerten Einblick in die Zusammensetzung, Außenbeziehungen und das Selbstverständnis der Mönchsgemeinschaft von Hersfeld. Der Editionsteil bietet auf der Grundlage des heutigen Befundes eine möglichst präzise Rekonstruktion der ursprünglichen necrologischen Quellensituation. Im Personenkommentar werden alle Namen aufgelistet, kalendarisch eingeordnet und es werden mögliche Gründe für die Aufnahme in das klösterliche Gebetsgedenken präsentiert. Auf diese Weise schließen Edition und Kommentierung der drei Hersfelder Necrologien eine Lücke in der Forschung zu Kultur und Wirkungsmacht der Memoria in einer der großen Reichsabteien des Mittelalters.

Loading...
×