Wir nutzen Cookies, um Ihre Online-Erfahrung zu verbessern. Indem Sie Harrassowitz-Verlag.de nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
 
 
 
Die lesende Frau
Herausgeber: Signori, Gabriela
Reihe:
Bandnummer: 121
Umfang/Format: 467 Seiten
Sprache: Englisch, Deutsch
Ausstattung: Buch (Hardcover)
Abmessungen: 17,00 × 24,00 cm
Edition: 1. Auflage
Erscheinungsdatum: 05.01.2009
Preise: 98,00 Eur[D] / 100,80 Eur[A]
ISBN: 978-3-447-06007-3
98,00 Eur

Aus dem Inhalt (15 Beiträge):

Antike
J. Fabricius, Kleobulines Schwestern. Bilder lesender und schreibender Frauen im Hellenismus
C. Kunst, Lesende Frauen. Zur kulturellen Semantik des Lesens im antiken Rom

Mittelalter
K. Bodarwé, Lesende Frauen im frühen Mittelalter
C.J. Mews, Women Readers in the Age of Heloise
K. Schreiner, Die lesende und schreibende Maria als Symbolgestalt religiöser Frauenbildung
A. Bollmann, Lesekult und Leseskepsis in den Frauengemeinschaften der Devotio moderna

Frühe Neuzeit
A. Flüchter, Gelehrte Empfindsamkeit. Sophie LaRoche schreibt sich einen Weg zwischen den Geschlechtern
A. Messerli, Gebildet, nicht gelehrt. Weibliche Schreib- und Lesepraktiken in den Diskursen vom 18. zum 19. Jahrhundert

Neuzeit
G. Müller-Oberhäuser, Lesende Mädchen und Frauen im Viktorianischen England: Lesebiographische (Re-)Konstruktionen
U. Renner-Henke, Bildlektüre – Lektürebild. Zu Pablo Picassos “Deux personnages”
E. Schutt-Kehm, Buchgenuss mit Herz und Kopf. Die lesende Frau als Exlibris-Motiv um 1900 bis 1945

Loading...
×