Wir nutzen Cookies, um Ihre Online-Erfahrung zu verbessern. Indem Sie Harrassowitz-Verlag.de nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
 
 
 
Die Nekropole der Fatimiden in Assuan
Bauforschung, Restaurierung und Site Management
Herausgeber: Speiser, Giorgio Nogara, Philipp / Nogara, Giorgio
Reihe:
Bandnummer: 46
Umfang/Format: VIII, 308 Seiten, 279 Abb., 5 Tabellen
Sprache: Deutsch
Ausstattung: Buch (Hardcover)
Abmessungen: 21,00 × 29,70 cm
Gewicht: 1846g
Erscheinungsdatum: 10.11.2021
Preise: 148,00 Eur[D] / 152,20 Eur[A]
ISBN: 978-3-447-11570-4
148,00 Eur

Ausgehend von historischen Dokumentationen der Fatimidischen Nekropole Assuans aus den 20er-Jahren des letzten Jahrhunderts besuchten Philipp Speiser und Giorgio Nogara im Herbst 2005 das Gelände des Fatimiden-Friedhofs und überlegten, wie eine umfassende Dokumentation umzusetzen wäre. Nachdem daraufhin das Deutsche Archäologische Institut in Kairo den Antrag gestellt hatte, die Fatimidische Nekropole wissenschaftlich zu dokumentieren, nahm im Herbst 2006 ein Team von Forscherinnen und Forschern im Rahmen eines Gemeinschaftsprojekts des DAI Kairos zusammen mit Experten des Fachgebiets Bau- und Stadtbaugeschichte der Technischen Universität Berlin sowie Spezialisten des ägyptischen Supreme Council of Antiquities die Arbeit auf. 2014, nach Abschluss der Felduntersuchungen und der Restaurierung einiger Mausoleen, wurde ein Besucherpfad durch die Nekropole angelegt, feierlich eingeweiht und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.
In dem von Philipp Speiser und Giorgio Nogara herausgegebenen Band werden geomorphologische, historische, archäologische, architektonische, denkmalpflegerische und ethnologische Aspekte von einem interdisziplinären Team analysiert und mit detaillierten Geländekarten sowie der zeichnerischen und fotografischen Dokumentation der vorgenommenen Restaurationsarbeiten an ausgewählten Mausoleen und Gräbern präsentiert. Das Buch ist ein wichtiger Beitrag zur Erläuterung frühislamischer Friedhofskultur und -architektur und beleuchtet deren Bedeutung bis in die heutige Zeit.

Loading...
×